Sie sind hier: Neues

22.07.2006 Prüfung mit dem PSV Eisenach

Die erste gemeinsame Prüfung vom KSC Jitoku und dem PSV Eisenach wurde am 22.07. im Dojo des PSV Eisenach durchgeführt, da sich anfangs auch drei Blaugurtanwärter zur Prüfung anmeldeten, wurde als zweiter Prüfer Christian Zink 2.Dan vom Abt. Leiter Ju-Jutsu vom PSV Eisenach Thomas Arlt 2.Dan eingeladen.
Leider haben kurzfristig alle Blaugurtanwärter ihre Prüfung abgesagt, so das "nur" einige wenige Prüflinge übrigblieben!
Angetreten sind letztendlich fünf Prüflinge vom Weissgurt mit gelber Spitze bis zum Grüngurt.
Im Bereich des Weissgurtes mit Spitze haben sich die beiden Schüler des KSC redlich Mühe gegeben, war doch auch etwas Nervosität vorhanden!
Markus Buck (8) und  Caroline Völker (7) überzeugten die beiden Prüfer aber dann doch mit gelungenen Techniken!
Im Gelbgurtbereich mußte dann Sophie Sandig (8) ihre Kenntnisse zum nächsten Kyu Grad darlegen, was ihr auch sehr gut gelungen ist, anzumerken ist hier das ihre Prüfungspartnerin gut 50 cm größer war und zudem auch Grüngurtträgerin!
Der zweite Gelbgurt - Daniel Meincke ( 15) hat sich durch gute Vorbereitung ausgezeichnet und wurde Prüfungsbester!
Matthias Krabisch als einziger Grüngurtanwärter hatte es schwer bei der vorherrschenden Hitze im Dojo ( ca. 30° )!
Bei den Weiterführungen und Gegentechniken mußten Abstriche gemacht werden, aber hier löste er die ihm gestellten Aufgaben dennoch durch gute Improvisation!
Zum Schliuß sei gesagt das es eine gute Prüfung gewesen ist, die auch den Ansprüchen der Prüfer genüge getan hat!
Nochmal vielen Dank an Christan Zink für die Unterstützung, in der Hoffnung das hier auf diesem Wege noch die ein oder andere Veranstaltung von beiden Vereinen getragen wird!

PSV Eisenach
Thomas Arlt