Sie sind hier: Neues

24.03.2007 Action gegen Gewalt

Schülerinnen und Schüler beschäftigen viele Formen von Gewalt an ihren Schulen. Vom Kind, welches durch ignorieren gemobbt wurde, Mädchen deren Rock dauern hochgehoben wurde, bis direkte Gewalt durch Schubsen und Schlagen. 

Diana(12) und Henri(16) vom Gymnasium Neudietendorf zeigten, wie man sich aktiv zu wehr setzen kann. Aber auch richtiges Verhalten im Vorfeld, um eine Schlägerei zu vermeiden, wurde besprochen und demonstriert. Christian stellte das Präventionsprogramm des Deutschen Ju-Jutsu Verband „Nicht Mit Mir“ vor. Dieses alters- und geschlechterspezifische Präventionsprogramm wird unter anderem vom Deutschen Olympischen Sportbund und vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend aktiv unterstützt. Im Anschluss an den kurzen aber doch informativen TV-Auftritt wurden Christian, Daina und Henri Zuschauerfragen zum Thema per Telefon und später folgendem Internet-Chat beantwortet.



Besondere Dank möchten wir an dieser Stelle dem Jugendsekretär Joachim Thumfart (Weltmeister 98, 10 facher Deutscher Meister!) vom DJJV, welcher uns supergut betreute, sagen. Zusammen mit Joe kämpfte Diana gegen Ihr Lampenfieber. Auch die Zuschauerbetreuerin des Ki.Ka Andrea und die Moderatorin Stephie werden uns nur in bester Erinnerung bleiben

.


(In der Redaktion: rechts nach links: Joachim Thumfart, Christian, Diana, Aufnahmeleiter, Anne-Kristin Peter vom Ki.Ka)


Bericht: Christian