Sie sind hier: Neues

09.06.2007 Unser Zwei bei den Deutschen Meisterschaften

Fünf der fast 30 Ju-Jutsu Vereine Thüringens präsentierten sich bei dem DEM 2007 in Raststatt. Der KSV Jitoku sendete seine zwei Besten. Begleitet wurden sie vom Trainer Christian Zink.

Die lange Fahrt nach Raststatt hatten sich David Weichel und Fabian Frank ehrlich verdient. In den sehr anspruchsvollen Qualifikationsrunden auf Landes- und Gruppenebene hatten beide ihre Zugangsberechtigung erworben.

Fabian fand leider wieder einmal nicht seinen Rhythmus. Zum Ende des Kampfes zeigte er Ansatzweise, auf welch hohem technischen Niveau er kämpfen kann. Er konnte weder seine schnellen Schlag- und Trittkombinationen an den Gegner bringen noch einen seiner Beinschenkelwürfe. Leider reicht dies Leistung nicht für eine Deutsche Meisterschaft und Fabian schied nach nur 1 Kampf aus.

David Weichel konnte leider auch nicht überzeugen. Im Wurfbereich konnte er keine Aktion starten. Zu geschickt und kräftig agierte der Gegner. Mehrere klare Fußtreffer mit abschließenden Fausttechniken zum Körper blieben ohne Wertung der Schiedsrichter. Für den KSV Jitoku war die Deutsche Einzelmeisterschaft im Ju-Jutsu schnell zu Ende. Aber wir waren trotzdem stolz den langen Weg bis hierhin auch dieses Jahr geschafft zu haben.

Erfolgreicher waren dieses Jahr die Meininger vom dortigen Polizeisport Verein. Diese erkämpften einen 1 und einen 3 Platz.

Wir bieten perfekte Fitness, Selbstverteidigung und Wettkampf - ob als Ausgleich zum Arbeitsstress oder als Leistungssport. Wer mit uns trainieren möchte ist in jedem Alter bei uns gerne willkommen.



Christian Zink

Deutsche Meisterschaften 07