Sie sind hier: Neues

09.05.2009 ODEM in Bernau

Wieder ein erfolgreiches Wochenende für die Wettkämpfer des KSV Jitoku e. V. Gamstädt.
Am 09.05.2009 fanden die Ostdeutschen Ju-Jutsu Meisterschaften im brandenburgischen Bernau statt. Thüringen nahm mit 4 Vereinen an diesen Wettkämpfen teil. Auch der KSV Jitoku e.V. aus Gamstädt und Neudietendorf machte sich mit 4 ihrer Wettkämpfer zum 370 km entfernten Bernau auf, um dort die begehrten Medaillen zu erringen. In spannenden und zum Teil knappen Entscheidungen gaben die Kämpfer und Kämpferinnen ihr Bestes und konnten mit Ihren erzielten Ergebnissen zufrieden sein. Die Platzierungen sprechen für unser gutes Training. Wer Ju-Jutsu als Selbstverteidigung, Ausgleich zum Alltag oder als Leistungssport betreiben möchte ist bei uns richtig und immer eingeladen. Das individuelle Training in kleinen Gruppen ermöglicht Anfängern, wie auch Fortgeschrittenen ein optimales Training.


Antonia Müller mit leichten Anfangsschwierigkeiten, verliert gegen Luise Wittich aus Bernau. Ihr nächster Kampf läuft besser. Nach spannendem Fight Part 1, mehrere Wertungen auf beiden Seiten gewinnt Antonia durch mehrere Ippons Part 1 mit 15:7. Der 2. Platz in der Gesamtwertung war ihr sicher.


Dann hatte Lisa Schlöffel ihre Kämpfe. Ihr erging es an diesem Tag leider schlechter. Sie stand an diesem Tag sehr kämpferischen Gegnerinnen gegenüber. Lisa kämpfte und stellte sich auf ihre Gegnerinnen mit entsprechenden Kontern ein. Sie konnte an diesem Tag jedoch nicht unter die ersten 3 Plätze gelangen.
Markus Peuckert gewann seine Kämpfe nach Punkten. In der Gesamtwertung Platz 1. Weiter so.
Als vierter im Bunde startete Tom Oschmann. Er musste viermal an den Start. Seinen ersten Kampf verliert Tom mit nur 8:6. Der 2. Kampf ausgeglichen im Part 1. Der Gegner verweigert im Part 2, bekommt so mehrere Bestrafungen und verliert letztendlich trotz leichter Führung durch Hansakomake. Dann noch einen vorzeitigen Sieg und in der Endwertung auf Platz 3.


Platzierungen:

Antonia Müller  U15 bis 48kg  Platz 2
Lisa Schlöffel  U18 bis 52kg  Platz 4
Markus Peuckert  U18 bis 66kg  Platz 1
Tom Oschmann  U21  bis 62kg  Platz 3


Insgesamt also an diesem Wochenende wieder ein sehr positives Resultat für unseren Verein und den Thüringer Wettkampfsport.



 Sylvia Seth und Tom Oschmann