Sie sind hier: Neues

01.08.2009 KSV Jitoku nicht nur zu Lande aktiv - Schlauchboottour auf der Werra

Für den 01. 08.2009 organisierte unsere Jugendwärtin Sabine für den Verein eine Schlauchboottor auf der Werra. Es nahmen ca. 15 Personen aus unserem Verein an dieser Veranstaltung teil.


Nachdem alle Teilnehmer den Treffpunkt in Treffurt gut gelaunt und voller Elan erreichten fuhren wir mit dem Shuttlebus nach Creuzburg. Von dort aus machten wir uns zu Wasser auf den 26km langen Weg zurück nach Treffurt. Dank unserer motivierten Mitglieder überholten wir nach einiger Zeit andere Schlauchbootfahrer die sich mit amüsanten Wasserschlachten bei uns bedankten, bei denen der eine oder andere „etwas“ nass wurde. Zum Glück war uns das Wetter wohl gesonnen, so dass die nassen Kleidungsstücke in kurzer Zeit im strahlenden Sonnenschein trocknen konnten.

Nach etwa der Hälfte der Strecke machten wir in einem kleinen gemütlichen Lokal eine kurze rast. Bereits etwas erschöpft machten wir uns nach einer kleinen Stärkung mit Kaffee, Kuchen und Eis auf zur letzten Etappe.


Durch diese kleine Stärkung ging es nun spürbar schneller voran. Die letzten Kilometer erwiesen sich als sehr anstrengend aber durch die Motivationskünste unseres Trainers Fabian erreichten wir schließlich erschöpft die Anlegestelle in Treffurt. Nach einer kurzen Verschnaufpause beschlossen wir bei einem gemütlichen Spaziergang Treffurt zu erkunden. Dabei stießen wir auf ein einladendes Eiskaffe, indem wir bei einem leckeren Eis über die hinter uns liegende Schlauchboottour redeten.  Anschließend trennten sich unsere Wege und wir machten uns auf dem Heimweg.


Wir danken Sabine für die tolle Organisation des Tages, es war für uns alle ein sehr schöner Tag der mit sehr viel Spaß verbunden war. Aufgrund der positiven Rückmeldungen, wird es nächstes Jahr sicher eine ähnliche Veranstaltung unter der Flagge des KSV Jitoku geben.
Unser Verein bietet für jedes Alter Trainingsgruppen die in Neudietendorf und Gamstädt trainieren. Wir würden uns freuen neue Gesichter in unserem Verein begrüßen zu können.


Katharina Molitor Richard Weber