Sie sind hier: Neues

12.09.2009 Thüringer Herbstturnier in Leinefelde

Wieder ein erfolgreiches Wochenende für die Wettkämpfer des KSV Jitoku e. V. Gamstädt/Neudietendorf.


Am 12.09.2009 fuhren 7 Wettkämpfer des Vereins  mit ihrem Trainer Christian Zink und den Eltern nach Leinefelde zum Thüringer Herbstturnier. An diesem Turnier nahmen in diesem Jahr 150 Wettkämpfer aus 5 Bundesländern teil. Thüringen war mit 4 Vereinen, Brandenburg mit 3 Vereinen, Niedersachsen mit 3 Vereinen, Sachsen mit 1 Verein und Hessen mit 1 Verein vertreten. Auf allen 3 Mattenflächen kämpften hoch motivierte und konzentrierte Teilnehmer. Dabei war jedoch nicht immer der Sieg entscheidend, die Teilnahme und der Einsatz waren wichtig. Nur durch diese Wettkämpfe lernt man die Schwächen seines Gegners in eigene Stärken umzuwandeln.
Als erstes startete unsere Jüngste, Jule Schäbitz. Sie nahm das erste Mal an einem Wettkampf teil und war natürlich am aufgeregtesten, was wohl auf sie zu kommt. Anfänglich noch sehr zurückhaltend, zeigte sich im 2. Kampf dann doch ihr Kampfesgeist und sie konterte die Angriffe ihres Gegners. Sie lernte bei ihren Wettkämpfen ihre Gegnerinnen kennen und weiß wie sie sie bei den nächsten Turnieren zu nehmen hat.


Parallel kämpfte Gilberto Andre Marulanda Rios auf Matte 2. Auch er hier zum ersten Mal bei einem Wettkampf am Start. Auch sein erstes Mal auf der Matte war bei einem sehr starken Gegner noch etwas verhalten. Jedoch beim zweiten zeigte er eine super Leistung und gewann. Bei seinen weiteren Wettkämpfen zeigte er eine gute Kondition.
Florian Altenburg schon ein erfahrener Wettkämpfer zeigte bei diesem Turnier auch sehr gute Leistungen. Er musste jedoch auch feststellen, dass auch seine Gegner im besser werden. Er verlor seinen ersten Kampf, gewann aber den zweiten. Bei den nächsten Gegnern zeigte er wieder seine gewohnte Leistung.


Dann endlich war auch Patricia Seth dran. Sie war schon ganz nervös. Das Warten liegt ihr nämlich überhaupt nicht, sie wollte kämpfen. Ihren ersten Wettkampf hatte sie vor einem Jahr hier zum Herbstturnier in Leinefelde bestritten. Damals ging sie mit Gold nach Hause. Also was für eine Anspannung. Ihre erste Gegnerin aus Leinefelde bezwang sie souverän mit 17:0. Die nächste Gegnerin aus Meiningen war auch topp in Form. Der dritte Kampf gegen Lia Vogt aus Leinefelde war sehr anspruchsvoll und konzentriert. Beide kämpften schließlich um Platz 1. Patricia zeigte ihre gewohnte Form und konnte somit Ihren Titel als Herbstmeister verteidigen.
Nun fehlte noch Lisa Schlöffel. Sie zeigte ihre gewohnte Hartnäckigkeit, konnte bei ihren Gegnerinnen jedoch leider nicht immer Punkten. Ihre Gegnerinnen waren ein wenig schneller. Sie zeigte uns gute Kämpfe.
Als letzter der Gruppe ging Markus Peuckert auf die Matte. Er hatte 4 Kämpfe zu absolvieren. Er zeigte sehr schöne Faust-Fuß-Kombinationen. Eindrucksvoll waren auch die gezeigten Würfe. Er prüfte seine Gegner mit der kleinen Beinsichel oder einem Hüftwurf und keiner blieb stehen.


Diana Greiner konnte nach einer gerade erst überstandenen starken Erkältung an diesem Wettkampf nicht teilnehmen. Sie übernahm jedoch an diesem Tag die Betreuung unserer Wettkämpfer und wird das nächste Mal sicher wieder für den Verein an den Start gehen.
In spannenden und zum Teil knappen Entscheidungen gaben die Kämpfer und Kämpferinnen ihr Bestes und konnten mit Ihren erzielten Ergebnissen zufrieden sein. Die Platzierungen sprechen für unser gutes Training. Wer Ju-Jutsu als Selbstverteidigung, Ausgleich zum Alltag oder als Leistungssport betreiben möchte ist bei uns richtig und immer eingeladen. Das individuelle Training in kleinen Gruppen ermöglicht Anfängern, wie auch Fortgeschrittenen ein optimales Training.
Am 03. Und 04.10.09 finden in Hanau die German Open statt. Man darf gespannt sein, ob unsere Kämpfer ihre guten Leistungen wiederholen. Wir drücken allen die Daumen.

Am 21.11.2009 richtet der KSV Jitoku in Wandersleben seinen Drei-Burgen-Pokal aus. Auch hier werden viele Vereine erwartet. Es sind alle eingeladen sich diese Wettkämpfe anzusehen. Nähere Infos und Bilder unter www.ksvj.de
Für den KSVJ wurden folgende Platzierungen erkämpft:

  • Jule Schäbitz  (U10 bis 31,4kg  Platz 5),
  • Florian Altenburg  (U10 bis 31,7kg  Platz 3),
  • Gilberto Andre Marulanda Rios  (U12 bis 33,9kg  Platz 3),
  • Patricia Seth  (U12 bis 38,7kg  Platz 1),
  • Markus Peuckert  (U18 bis 66kg  Platz 2),
  • Lisa Schlöffel  (U18  bis 57kg  Platz 4)

Insgesamt also an diesem Wochenende wieder ein sehr positives Resultat für unseren Verein und den Thüringer Wettkampfsport.
Sylvia Seth