Sie sind hier: Neues

10.04.2010 Gewaltprävention in Erfurt

Wir alle möchten sicher leben. Besonders für unsere Kinder wünschen wir uns eine sichere Umwelt. Hierfür kann man etwas aktiv tun - sagte sich die Steigerwaldschule in Erfurt und richtete mit dem KSV Jitoku e.V. einen „Nicht Mit Mir!“ Kurs aus. 


In zwei Kursen wurden Schüler der 1. bis 4. Klasse  im Gefahrenbewusstsein geschult. "Nicht-Mit-Mir" ist sehr viel mehr als ein Selbstverteidigungslehrgang. An einem Elternabend werden wichtige Informationen über Gewalt an Kindern den Eltern vermittelt. In enger Zusammenarbeit mit der Schule können Themen zu Gewalt unter Kindern, Jugendlichen,  sexuelle Gewalt, Gewalt in den Medien usw. behandelt werden.
Unsere Grundschüler, altersgerecht aufgeteilt in 2 Kurse,  lernten viel darüber, wie man gefährliche Situationen erkennt. Die Jungs lernten, Streit auch mal aus dem Weg zu gehen. Für die Mädchen war es interessant zu erleben, wie man sich selbstbewusster bewegen  bzw. selbstbewusster auftreten kann.  Auch wie man Hilfe von Fremden erhält, wurde intensiv geübt. Natürlich gabs auch ein paar Selbstverteidigungstricks.
Antje Wellendorf erweitert in Kürze ihre Ausbildung als Kursleiterin für Gewaltpräventionskurse „Nicht Mit Mir!" mit dem Teil 2.  Sie führte bereits eigenverantwortlich Kurse durch und hat inzwischen schon viele praktische Erfahrungen gesammelt. Kursleiter Christian Zink überließ ihr einen Großteil der Gestaltung und Organisation des Kurses.
Der Kurs war ein voller Erfolg. Alle Teilnehmer gaben Ihrer Kursleiterin gute Noten, und der Abschluss war für die Eltern an der ein oder anderen Stelle sehr überraschend. Wir haben unseren Spass gehabt. Was aber noch wichtiger ist: unsere Kinder haben nun eine besser Chance, einer unangenehmen Situation besser/vorbereiteter zu begegnen.