Sie sind hier: SV Kurse » Allgemeines

Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungskurse

sv_kurs_04

Für Mädchen und Frauen

Nächster Kurs am  27. und 28. November. Ausschreibung HIER

Für Schulklassen


Gewalt gegen Frauen wird von den meisten Menschen mit einer Vergewaltigung gleich gesetzt. Es sind sehr viele Vorurteile und falsche Annahmen verbreitet. Eine kleine Auswahl:

  • Am gefährlichsten sind Tiefgaragen und dunkle Parkanlagen
    Falsch! Denn weniger als 20 % der Vergewaltigungen geschehen in der Natur, wie z.B. in Parkanlagen, sexuelle Straftaten in Tiefgaragen machen sogar einen Anteil von weniger als 1 % aus.
    Richtig ist: Über 50% der Vergewaltigungen geschehen in der Wohnung des Opfers oder des Täters.

  • Opfer sind meist jung, attraktiv und provozierten den Täter
    Falsch! Denn Frauen im Alter von 35 bis 45 Jahren stellen die Gruppe mit der höchsten Gefährdung dar.
    Richtig ist: Die meisten Opfer sind sehr zurückhaltend und angepasst und die Attraktivität spielt eine sehr untergeordnete Rolle. Dem Täter kommt es auf ein Opfer mit einem geringen Selbstbewusstsein an, um möglichst einfach sein Ziel zu erreichen

  • Gegenwehr provoziert den Täter und Opfer werden dann erst recht verletzt
    Falsch! Denn nur in weniger als 10% konnte eine Gewaltzunahme festgestellt werden.
    Richtig ist: Fast 80 % aller Täter, die Gegenwehr erleben, flüchten.

  • Höhere Gefährdung in der Stadt
    Falsch! Denn das Sexualverhalten auf dem Land ist nicht anders als in der Stadt. Da die meisten Taten im sozialen Nahbereich geschehen, macht es auch nichts, dass man sich auf dem Land „besser“ kennt.
    sv_kurs_03Richtig ist: Nur die Anzeigebereitschaft ist in der Stadt höher, nicht aber die Quote für sexuelle Straftaten


Aber Gewalt gegen Frauen hat noch viel mehr Fassetten. In unseren Kursen sprechen wir zum Beispiel über:

  • Mobbing - Intrigen meist am Arbeitsplatz

  • Stalking - Ständiges Belästigen von ehemaligen Partnern oder abgewiesenen „Liebhabern“

  • Häusliche Gewalt, entziehen finanzieller Mittel, ständiges Erniedrigen etc.

  • Sexuelle Gewalt - Von der Belästigung in der Öffentlichkeit (z.B. im Bus) bis massiver sexueller Gewalt wie bei einer Vergewaltigung